Deine Make-up-Tasche: Was Sie wissen müssen

Contextual Ads

Alle Frauen tragen eine Make-up-Tasche, und diese kleine Tasche mit den wichtigsten Dingen geht überall hin mit ihr. Jedoch die Arten der Produkte zu kennen, die Sie benötigen, kann schwierig sein, besonders weil Sie nicht mit einem Bündel veralteter Produkte herumlaufen möchten, die Akne und Infektion verursachen können. Dieser Artikel enthält Tipps darüber, was Sie wissen müssen, um einen Make-up-Beutel zu haben, der für Ihren Lebensstil geeignet ist und Produkte enthält, die Ihre Haut sicher verbessern.

Das erste, was Sie tun müssen, ist, sicherzustellen, dass Sie alte Schwämme, Bürsten und Applikatoren wegwerfen. Wenn Sie viele verschiedene Gesichtspuder, Rouge und Schatten kaufen, werden diese oft mit Applikatoren geliefert. Nach einer Weile werden sie überbeansprucht und fangen Bakterien in sich auf. Achten Sie darauf, dass Sie sie nach etwa einem Monat wegwerfen.

Tatsächlich können Sie sich dafür entscheiden, die Markenapplikatoren und -pinsel überhaupt nicht zu verwenden. Denken Sie ernsthaft darüber nach, Ihren eigenen Satz Make-up-Pinsel und Schwämme zu kaufen. Diese Artikel sind in der Regel besser in der Anwendung des Produkts in erster Linie, und werden immer und immer wieder verwendet. Dann kannst du die Pinsel regelmäßig waschen und frischere Schwämme für deine Fundamente und Gesichtspuder verwenden.

Untersuchen Sie die Produkte, die Sie benötigen, um sich selbst ein gutes Aussehen zu verschaffen. Ein guter Make-up-Beutel beinhaltet Primer, Foundation, Feuchtigkeitscreme, Finishing-Puder, Mascara, Lidschatten, Rouge, Abdeckstift und Lipgloss oder Lippenstift. Sie müssen nicht immer die Gegenstände verwenden, die Sie in Ihrer Tasche haben, aber das sind die grundlegenden Produkte, die aufgenommen werden müssen, um Ihrem Gesicht einen fertigen, professionellen Look zu verleihen.

Um Ihre Chancen, eine Infektion durch Ihr Augen-Make-up zu bekommen, zu verringern, achten Sie darauf, dass Sie alle Verfallsdaten beachten. Du denkst vielleicht nicht, dass dein Augen-Make-up abläuft, aber einige tun es. Wenn Sie kein Ablaufdatum sehen, drehen Sie Ihr Augen-Make-up alle drei Monate oder so.

Achten Sie darauf, dass Sie den Make-up-Beutel selbst waschen. Viele Leute sind fleißig über das Make-up, das sie auf ihr Gesicht legen, aber achten nicht auf die eigentliche Tasche selbst. Achten Sie darauf, dass Sie es alle paar Wochen waschen.

Achte darauf, dass du dein Make-up nachts richtig ablösst. Während Make-up-Entferner ist nicht technisch ein Teil der Make-up-Tasche, kein Make-up-Regime ist komplett ohne Diskussion darüber, wie Sie Ihr Make-up abnehmen können. Normale Seife und Wasser ist Gott, aber es kann trocknen. Sie können sich stattdessen für eine kalte Creme entscheiden, oder vielleicht für diese Gesichtspflegetücher, mit denen Unternehmen herauskommen.

Jetzt, da Sie alle Tipps hier gelesen haben, können Sie hoffentlich anfangen, Ihren Make-up-Beutel mit den richtigen Produkten zu füllen. Dies kann etwas sein, das Ihnen hilft, Ihr Make-up am Morgen schneller aufzutragen, und es kann auch helfen, den gesamten Prozess viel effektiver zu gestalten. Verwenden Sie die Tipps, die Sie hier gelernt haben, um sicherzustellen, dass Sie immer Produkte verwenden, die nicht abgelaufen und schlecht für Ihr Gesicht sind.

Contextual Ads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.